Bolivien - reich an Bodenschätzen und doch arm

Gymnasium
Referendariat / Unterricht
11 / 12 / 13
Erdkunde / Geographie
50
14.06.2018
R0206-003250
27,95 €
Normalpreis inkl. MwSt.
22,00 €
Abonnentenpreis inkl. MwSt.
Beitrag (Print)

Lieferbar ca. 1-3 Werktage

Beschreibung

Bolivien weist landschaftliche Extreme vom Gebirge der Anden über das Altiplano bis zum Amazonastiefland auf. Geologisch durch die Faltung der Anden geprägt, verfügt das Land über vielfältige Bodenschätze. Während die Ausbeutung der Silberminen rückläufig ist, sind heutzutage die Förderung von Erdöl und Erdgas vorrangig. Die großen Rohstoffvorkommen haben die Kolonialmacht Spanien reich gemacht, doch wurde eine Entwicklung der Infrastruktur vernachlässigt. Was hat sich in Bolivien seit der Unabhängigkeitserklärung und der Landreform 1953 geändert? Warum sind die Verdienstmöglichkeiten in der Landwirtschaft extrem unterschiedlich? Welche Rolle kommt dem Kokaanbau zu? Welche Bedeutung hat der Bergbau heute? Und welche Folgen haben Naturkatastrophen? Diesen und anderen spannenden Fragen gehen Ihre Schüler in einer abwechslungsreichen Unterrichtseinheit nach. Mit Farbfolie!

Bewertungen (0)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bolivien - reich an Bodenschätzen und doch arm"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 45
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:00 Uhr

Zuletzt angesehen