Terrorismus - Angst und Schrecken als Herausforderung für die Demokratie

Referendariat / Unterricht
11 / 12 / 13
Berufliche Schule
Religion
28
27.11.2018
R0283-001350
14,95 €
Normalpreis inkl. MwSt.
11,96 €
Abonnentenpreis inkl. MwSt.
Beitrag (Print)

Lieferbar ca. 1-3 Werktage

Beschreibung

Die Bedrohung durch terroristische Gewalt stellt eine der größten sicherheitspolitischen Herausforderungen unserer Zeit dar und ist seit der Jahrhundertwende zum internationalen Problem avanciert. Dabei lässt der weltweit agierende islamistische Terrorismus seit 9/11 scheinbar alle anderen terroristischen Phänomene verblassen. So machte der nationalrevolutionäre Terrorismus der NSU weniger durch die Taten als durch die Ermittlungspannen Schlagzeilen. Auf fatale Weise haben diese Ereignisse gezeigt, dass Terror nicht immer nur dort ist, wo man ihn vermutet. Über verschiedenste Alltagssituationen kommen die Schüler mit dem Thema Terrorismus in Kontakt: sei es durch erschütternde Bilder im Fernsehen, fragwürdige Inhalte im Internet oder Sicherheitskontrollen an Flughäfen. Was Terrorismus wirklich bedeutet, bleibt jedoch oft diffus. Um den Terrorismus-Begriff richtig einordnen und entsprechende Zusammenhänge politisch beurteilen zu können, bedarf es einer gezielten Auseinandersetzung mit d

Bewertungen (0)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Terrorismus - Angst und Schrecken als Herausforderung für die Demokratie"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 45
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:00 Uhr

Zuletzt angesehen