Bedingungsloses Grundeinkommen

Ein Ausweg aus der Krise der sozialen Marktwirtschaft?

10
Gymnasium
Wirtschaft
Referendariat / Unterricht
34
17.12.2018
R0353-000250
18,95 €
Normalpreis inkl. MwSt.
15,16 €
Abonnentenpreis inkl. MwSt.
Beitrag (Print)

Lieferbar ca. 1-3 Werktage

Bitte wählen Sie Ihre Produktform:

Beschreibung

Ein wachsender Niedriglohnsektor begünstigt das Phänomen "Arm trotz Arbeit". Die jahrelang stagnierende oder rückläufige Reallohnentwicklung verhindert die Teilhabe breiter Bevölkerungsschichten am wirtschaftlichen Erfolg. Und zwei Drittel aller Arbeitslosen bezieht nach einem Jahr nur noch Hartz IV. Gleichzeitig befürchten einige Experten massive Arbeitsplatzverluste durch die Digitalisierung. Kann ein bedingungsloses Grundeinkommen diese Herausforderungen der sozialen Marktwirtschaft lösen? Ein Grundeinkommen könnte die Betroffenen davor schützen, schlecht bezahlte Arbeit anzunehmen, und ihnen eine freie Lebensgestaltung ermöglichen, so die Befürworter. Seine Gegner befürchten, dass der Sozialstaat unfinanzierbar wird und die Arbeitsmoral der Gesellschaft Schaden nimmt. Im Rahmen der Methode Konfliktanalyse machen sich Ihre Schüler mit vier exemplarischen Positionen zum Thema Grundeinkommen vertraut und gelangen hierüber schrittweise zu einem fundierten eigenen Urteil. Anhand der bin

Bewertungen (0)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bedingungsloses Grundeinkommen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 45
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:00 Uhr

Zuletzt angesehen