How to Analyse Monuments in their Historical Context

Denkmäler aus der Zeit des Deutschen Kaiserreichs analysieren

8
Gymnasium
Englisch / Geschichte
Referendariat / Unterricht
26
19.06.2018
R0733-001230
22,95 €
Normalpreis inkl. MwSt.
18,36 €
Abonnentenpreis inkl. MwSt.
Beitrag (Print)

Lieferbar ca. 1-3 Werktage

Bitte wählen Sie Ihre Produktform:

Array ( [groupID] => 1 [groupname] => Beitragsart [groupdescription] => [selected_value] => 1 [selected] => 1 [user_selected] => 1 [attributes] => Array ( ) [values] => Array ( [1] => Array ( [optionID] => 1 [groupID] => 1 [optionname] => Print [user_selected] => 1 [selected] => 1 [selectable] => 1 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [optionID] => 2 [groupID] => 1 [optionname] => Digital [user_selected] => [selected] => [selectable] => 1 [attributes] => Array ( ) ) ) ) 1

Beschreibung

In fast jeder deutschen Stadt sind sie heute noch allgegenwärtig: Denkmäler aus der Zeit des Deutschen Kaiserreichs. Oft massiv mit eindrucksvollen Figuren überladen prägen sie das Stadtbild. Doch kaum einer kennt heute noch ihre Bedeutung. Kaum einer ist sich bewusst, an welche Personen oder Handlungen sie erinnern sollen. Sie sind vergessen. Die Denkmäler fallen auf, ohne aufzufallen. Vor welchem Entstehungshintergrund wurden sie errichtet? Was bedeuten die einzelnen Symbole auf ihnen? Was wollen die Denkmäler aussagen? Und inwiefern erfüllten sie die Ziele des damaligen Staats? Anhand von Bildern, Textquellen und zeitgenössischen Gemälden trainieren die Schülerinnen und Schüler ihre Methodenkompetenz, indem sie Denkmäler in ihrem geschichtlichen Zusammenhang analysieren. Dies erfolgt am Beispiel der Denkmäler des Deutschen Kaiserreichs.

Bewertungen (0)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "How to Analyse Monuments in their Historical Context"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 45
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:00 Uhr

Zuletzt angesehen