Umgang mit psychischer Belastung im Lehrerberuf

Erschöpft, niedergeschlagen, fahrig?

Übergreifend
Alle Schulformen
Schul- und Unterrichtsqualität / Schulkultur
16
10.12.2020
R0320-201208
7,95 €
Normalpreis inkl. MwSt.
6,36 €
Abonnentenpreis inkl. MwSt.
Beitrag (Digital)

Dieser Artikel erscheint am 10. Dezember 2020

Bitte wählen Sie Ihre Produktform:

Beschreibung

Zu unterrichten ist immer auch eine psychische Herausforderung, die nicht zu unterschätzen ist. Lehrer stehen nicht von ungefähr in den Burnout- und Frühberentungsstatistiken an der Spitze aller Berufsgruppen. Aktuell in Coronazeiten gewinnt ein angemessener Umgang mit psychischen Überlastungen nochmals an Bedeutung. Dieser Beitrag befasst sich daher mit Maßnahmen zum rechtzeitigen Ausgleich von Erschöpfung, depressiven Verstimmungen, Nervosität, Leistungsabfall oder anderen Symptomen, die sich möglicherweise gerade immer mehr in Ihren Schulalltag einschleichen. Stellen Sie aus vielen wirkungsvollen und evaluierten Methoden der Stress- und Resilienzforschung Ihr persönliches Konzept zusammen, mit denen Sie chronischen Überlastungen vorbeugen und negative Folgen verhindern.

Bewertungen (0)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Umgang mit psychischer Belastung im Lehrerberuf"
Leider gibt es für "Umgang mit psychischer Belastung im Lehrerberuf" noch keine Bewertung.
Schreiben Sie die Erste!
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 45
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:00 Uhr

Zuletzt angesehen