Eine Einführung in Kants Ethik

Du willst es - Du KANnsT es!

11 / 12
Gymnasium
Ethik
Referendariat / Unterricht
34
11.06.2013
R0147-100670
13,95 €
Normalpreis inkl. MwSt.
11,16 €
Abonnentenpreis inkl. MwSt.
Beitrag (Digital)

Als Sofortdownload verfügbar

Bitte wählen Sie Ihre Produktform:

Beschreibung

Kants Vorstellung einer Ethik, die sich allein auf Vernunft gründet und zugleich universal ist, war zu ihrer Zeit revolutionär und ist bis heute wirksam. Unter welchen Bedingungen ist Moralität nach Kant möglich? Wie definiert er den Begriff "Freiheit"? Und weshalb kann der Mensch vernünftigerweise nur das Gute wollen? Warum der Wille nicht durch sein Wollen gut ist sondern allein durch das, was er bewirkt, welche zwei Formen von Kausalität Kant unterscheidet und weshalb der Menschen ein "Bürger zweier Welten ist", das und mehr erfahren Ihre Schüler in diesem Beitrag. In der Auseinandersetzung mit Originaltexten erkennen sie, dass die Bedingung der Möglichkeit, sich am Kategorischen Imperativ zu orientieren, in der Fähigkeit des Menschen liegt, sich nach selbstgesetzten Grundsätzen zu bestimmen. In einer Plenumsdiskussion wenden die Lernenden das zuvor erworbene Wissen auf den Fall "Jakob von Metzler" an und erörtern, ob ein Rechtsverstoß durch Androhung unmittelbaren Zwangs zur Rettun

Bewertungen (0)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Eine Einführung in Kants Ethik"
Leider gibt es für "Eine Einführung in Kants Ethik" noch keine Bewertung.
Schreiben Sie die Erste!
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 45
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:00 Uhr

Zuletzt angesehen