Dem Verbrechen auf der Spur - forensische Methoden mit Haut und Haar

Gymnasium
Biologie
Referendariat / Unterricht
36
19.02.2016
R0235-100790
17,95 €
Beitrag (Digital)

Als Sofortdownload verfügbar

Bitte wählen Sie Ihre Produktform:

Beschreibung

In Krimis spielen die Experten von der Spurensicherung eine wesentliche Rolle. Oft ist zu sehen, wie sie am Tatort Spuren sichern und dank ihrer Analysen im Labor Kriminalfälle aufgeklärt werden. Doch welcher Untersuchungstechniken bedienen sie sich und wie gehen sie bei ihren Untersuchungen vor? Bringen Sie Ihren Lernenden Methoden aus dem Fachbereich der Biologie näher, die zur Täteridentifizierung führen. So spüren die Jugendlichen der Beweiskraft von Haaren nach und widmen sich Fingerabdrücken. In diesem Kontext setzen sie sich intensiv mit dem Aufbau von Haut und Haaren auseinander. Dabei sorgt der Bezug zur Kriminalistik für viel Motivation bei Ihren Schülern. Sie erkennen, dass das Wissen über Haut und Haare einen Anwendungsbezug hat. Der Beitrag lässt sich auch gut für die Projektarbeit einsetzen.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 0
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Zuletzt angesehen