Der flexible Mensch

Arbeit und Individuum im postdramatischen Theater des 21. Jahrhunderts. Texte von Falk Richter, Kathrin Röggla und René Pollesch untersuchen

Gymnasium
Referendariat / Unterricht
11 / 12 / 13
Deutsch
46
25.08.2016
R0577-100150
17,95 €
Normalpreis inkl. MwSt.
14,36 €
Abonnentenpreis inkl. MwSt.
Beitrag (Digital)

Als Sofortdownload verfügbar

Bitte wählen Sie Ihre Produktform:

Beschreibung

Mit der Digitalisierung alltäglicher Strukturen, dem wirtschaftlichen Wandel hin zur New Economy und der Herausbildung einer Wissensgesellschaft haben sich die beruflichen Anforderungen massiv gewandelt. Gefordert ist nun der flexible Mensch, der Arbeit als Lifestyle betrachtet und sich als Ich-AG selbst vermarktet. Während die deutschsprachige Epik thematisch erst verspätet auf diesen ökonomischen Wandel reagiert, haben junge Theaterautoren wie Falk Richter, Kathrin Röggla und René Pollesch den Wandlungsprozess von Wirtschaft und Individuum stets parallel begleitet. Sie knüpfen dabei an die Tradition des epischen Theaters von Bertolt Brecht an, überführen es aber in zeitgemäße postdramatische Strukturen. In dieser Unterrichtsreihe erhalten Ihre Schülerinnen und Schüler nicht nur Einblick in Inhalte und Strukturen aktueller Theaterstücke, sondern diskutieren auch über ihre unmittelbare (berufliche) Zukunft.

Bewertungen (0)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Der flexible Mensch"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 45
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:00 Uhr

Zuletzt angesehen