Vom Organum zum durchimitierten Satz

Stationen der Mehrstimmigkeit vom Mittelalter bis zur Renaissance

Gymnasium
Referendariat / Unterricht
11 / 12
Musik
20
15.06.2015
R0176-100250
18,95 €
Normalpreis inkl. MwSt.
15,16 €
Abonnentenpreis inkl. MwSt.
Beitrag (Digital)

Als Sofortdownload verfügbar

Beschreibung

Ein guter Überblick über die Epochen der Musikgeschichte beginnt spätestens mit der Entwicklung der Mehrstimmigkeit im ausgehenden Mittelalter. Hierfür ist dieser kleine Beitrag bestens geeignet. Ihre Schülerinnen und Schüler lernen darin die Stationen der mehrstimmigen Musik vom Organum bis zum durchimitierten Satz bei Josquin des Préz kennen. Dabei erhalten sie einen Einblick in verschiedene Satztechniken der frühen mehrstimmigen Musik Europas und lernen Stile und Komponisten kennen, die für die europäische Kunstmusik in kompositorischer und in gattungsgeschichtlicher Hinsicht waren. Zudem erfahren sie im Betrachten entsprechender Kunstwerke, u.a. auf einer entspr. Farbfolie, inwiefern der Übergang vom Spätmittelalter zur Renaissance einen bedeutsamen Umbruch in allen Künsten darstellt.

Bewertungen (0)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Vom Organum zum durchimitierten Satz"
Leider gibt es für "Vom Organum zum durchimitierten Satz" noch keine Bewertung.
Schreiben Sie die Erste!
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 45
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:00 Uhr

Zuletzt angesehen