Geschichtsunterricht

Vergangenheit erleben, Zukunft begreifen 

Die Geschichte der Menschheit zu kennen bedeutet: Vergangenes begreifen, Etappen des gesellschaftlichen Wandels verstehen und Auswirkungen auf die Zukunft nachvollziehen. Dieses breite Themenfeld können Sie mit didaktisch gut aufbereiteten Unterrichtsmaterialien von RAABE in lebendigen Geschichtsunterricht verwandeln. Geschichtsübungen, historisches Bildmaterial und clevere Methoden animieren heterogene Lerngruppen zur aktiven Mitarbeit.

Vergangenheit erleben, Zukunft begreifen  Die Geschichte der Menschheit zu kennen bedeutet: Vergangenes begreifen, Etappen des gesellschaftlichen Wandels verstehen und Auswirkungen auf die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Geschichtsunterricht

Vergangenheit erleben, Zukunft begreifen 

Die Geschichte der Menschheit zu kennen bedeutet: Vergangenes begreifen, Etappen des gesellschaftlichen Wandels verstehen und Auswirkungen auf die Zukunft nachvollziehen. Dieses breite Themenfeld können Sie mit didaktisch gut aufbereiteten Unterrichtsmaterialien von RAABE in lebendigen Geschichtsunterricht verwandeln. Geschichtsübungen, historisches Bildmaterial und clevere Methoden animieren heterogene Lerngruppen zur aktiven Mitarbeit.

313 Artikel
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Der 8. Mai 1945 Der 8. Mai 1945
Am 8. Mai 1985 hielt Bundespräsident Richard von Weizsäcker eine Rede, in der er...
Am 8. Mai 1985 hielt Bundespräsident Richard von Weizsäcker eine Rede, in der er auf die zahllosen Verbrechen hinwies, die vor und während des Krieges von Deutschen begangen worden waren. Überzeugend legte er dar: „Es gab keine Stunde null. Aber wir hatten die Chance zu einem Neubeginn.“ Diese Rede führte zu einer Diskussion über die Problematik des Begriffs.
13,95 €
Einzelpreis
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Die Stalin-Note vom 10. März 1952 Die Stalin-Note vom 10. März 1952
Die Frage, ob die Stalin-Note vom März 1952 eine Chance zur Wiedervereinigung...
Die Frage, ob die Stalin-Note vom März 1952 eine Chance zur Wiedervereinigung darstellte, ist heute innerhalb der Fachwissenschaft immer noch genauso strittig, wie sie es schon bei den Zeitgenossen war.
11,95 €
Einzelpreis
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Der Dreißigjährige Krieg Der Dreißigjährige Krieg
Dass der böhmische Ständeaufstand von 1618 einen Flächenbrand auslösen sollte, war...
Dass der böhmische Ständeaufstand von 1618 einen Flächenbrand auslösen sollte, war alles andere als unvermeidlich. Ebenso wie im Fall des Attentats von Sarajevo knapp dreihundert Jahre später. Beide Male lag ein solcher Ausgang aber gleichsam in der Luft. Anders als in der Juli-Krise 1914 eskalierte der „Teutsche Krieg“ nicht explosionsartig innerhalb weniger Tage. Seine...
11,95 €
Einzelpreis
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Republik ohne Republikaner? Republik ohne Republikaner?
Der inhaltliche Fokus des Beitrags liegt dabei auf den Entwicklungsmöglichkeiten...
Der inhaltliche Fokus des Beitrags liegt dabei auf den Entwicklungsmöglichkeiten und Belastungen für die Republik.
23,95 €
Einzelpreis
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Der Erste Weltkrieg Der Erste Weltkrieg
Der amerikanische Historiker George Kennan bezeichnete den Ersten Weltkrieg als...
Der amerikanische Historiker George Kennan bezeichnete den Ersten Weltkrieg als die „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“. Er meinte damit, dass die folgenden Desaster – wie die totalitären Diktaturen in Deutschland, Italien und Russland, der Zweite Weltkrieg sowie der nachfolgende Ost-West-Konflikt – Folgeerscheinungen dieses historischen Großereignisses waren. Im...
11,95 €
Einzelpreis
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Geschichte - wozu? Geschichte - wozu?
Die Einführung des Schulfaches Geschichte begann im 18. Jahrhundert. Seitdem war...
Die Einführung des Schulfaches Geschichte begann im 18. Jahrhundert. Seitdem war das Fach immer ein Mittel, bestehende politische Verhältnisse zu rechtfertigen, in der Monarchie wie im Marxismus-Leninismus. Das mag ein Grund gewesen sein, warum das Fach zunehmend unter einen Rechtfertigungsdruck geraten ist. Zwar werden auch andere Unterrichtsfächer in Frage gestellt, aber...
11,95 €
Einzelpreis
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Vom Boom zur Sozialen Frage Vom Boom zur Sozialen Frage
Dieser Unterrichtsbeitrag widmet sich vier Aspekten des „langen“ 19. Jahrhunderts...
Dieser Unterrichtsbeitrag widmet sich vier Aspekten des „langen“ 19. Jahrhunderts in Europa mit einem Schwerpunkt auf deutsche Territorien. Ein Aspekt ist das Bevölkerungswachstum, das als Folge der gesunkenen Kindersterblichkeit im Zuge reduzierter Kriege sowie dem Ausbleiben größerer Hungersnöte zu sehen ist. Durch den wirtschaftlichen Aufschwung, maßgeblich vorangetrieben...
13,95 €
Einzelpreis
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Stürmische Zeiten Stürmische Zeiten
Die Wiederkehr des 4. Juli und des 14. Juli feierten bereits die Zeitgenossen des...
Die Wiederkehr des 4. Juli und des 14. Juli feierten bereits die Zeitgenossen des 18. Jahrhunderts, galten diese Tage doch jeweils als der spektakuläre Beginn des Aufstands gegen eine despotische Herrschaft und die Geburt einer demokratischen Gesellschaft. Beide Daten bilden einen unabdingbaren Teil der Identität der Nord-amerikaner und der Franzosen: 1870 wurde der 4. Juli...
10,95 €
Einzelpreis
inkl. MwSt. zzgl. Versand
China: 5000 Jahre Reich der Mitte China: 5000 Jahre Reich der Mitte
Die vier untersuchten Aspekte verfolgen im Gegensatz zu den folgenden fachlichen...
Die vier untersuchten Aspekte verfolgen im Gegensatz zu den folgenden fachlichen Hinweisen keine chronologische Linie, sondern setzen Schwerpunkte, um die Grundlinien des chinesischen Lebens in Auswahl darzustellen. Die Perspektivenfülle soll das enge wechselseitige Wirkungsverhältnis von Herrschaftsverständnis, Kultur und Wirtschaft verdeutlichen. Daraus lassen sich...
11,95 €
Einzelpreis
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Stationenlernen zur... Stationenlernen zur Interpretation schriftlicher Quellen
Die Interpretation schriftlicher Quellen ist ein zentraler Bestandteil des...
Die Interpretation schriftlicher Quellen ist ein zentraler Bestandteil des Geschichtsunterrichts. Schülerinnen und Schüler sollen formale und inhaltliche Aspekte einer Quelle erschließen, um auf dieser Grundlage begründete historische Aussagen zu formulieren und kritisch zu historischen Sachverhalten Stellung zu nehmen.
18,95 €
Einzelpreis
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Die Kunst, Frieden zu schließen Die Kunst, Frieden zu schließen
Krieg und Frieden schließen sich gegenseitig aus und scheinbar gilt: Entweder es...
Krieg und Frieden schließen sich gegenseitig aus und scheinbar gilt: Entweder es herrscht Krieg oder Frieden. Eine solche Definition besitzt dann Gültigkeit, wenn Kriege explizit erklärt, also begonnen, und ausdrücklich beendet werden, indem ein Waffenstillstand vereinbart oder ein Friedensvertrag geschlossen wird. Dann ist für alle erkennbar, wann Krieg ist und wann...
25,95 €
Einzelpreis
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Jugend im Nationalsozialismus Jugend im Nationalsozialismus
Dieser Beitrag widmet sich den Handlungsoptionen Jugendlicher im...
Dieser Beitrag widmet sich den Handlungsoptionen Jugendlicher im Nationalsozialismus. Dabei werden drei Gruppen in den Fokus genommen: Jugendliche, die sich in der Hitlerjugend bzw. im Bund Deutscher Mädel engagierten, Jugendliche, die sich von diesen distanzierten und sich den Zugriffen verweigerten und mitunter Widerstand leisteten und jüdische Jugendliche, ihre...
19,95 €
Einzelpreis
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Kunden-Meinungen über RAABE

Barbara Klandt
Lehrerin, Bonn

"Einfach musikalisch"

Die Einheiten sind stimmig aufgebaut, haben einen hohen Aufforderungscharakter und einen guten Lerneffekt. Außerdem machen sie den Kindern großen Spaß. Ich führe sie regelmäßig durch.

Philipp Janssen
Pascal Gymnasium Grevenbroich/Köln

"RAAbits Ethik/Philosophie"

RAAbits Ethik bietet mir die Möglichkeit den Philosophieunterricht zeitgemäß vorzubereiten und zu gestalten: Die Erweiterung des Textes um audiovisuelle Medien in RAAbits Ethik online spricht die unterschiedlichen Lernpräferenzen von Schülerinnen und Schülern genauso an wie auch die aktuellen thematischen Bezüge ihre Lebenswelt treffen. Und nebenbei: indem ich für mich zeitsparend auf fertige Unterrichtseinheiten zugreife, lerne ich immer wieder von den Autorinnen und Autoren, wie sich philosophische Probleme didaktisch denken lassen.