Joseph von Eichendorff: Das Marmorbild

11 / 12 / 13
Berufliches Gymnasium / Gesamtschule / Gymnasium
Deutsch
Unterricht
66
26.03.2020
R0458-200301
15,95 €
Beitrag (Digital)

Als Sofortdownload verfügbar

Bitte wählen Sie Ihre Produktform:

Beschreibung

Die Romantik ist eine Epoche voller Fantasie, die spannende Zwischenwelten und Märchen mit Motiven des christlich mittelalterlichen Abendlandes verbindet. Joseph von Eichendorff war ein Vertreter dieser Epoche und in seinem "Marmorbild" finden wir eine Vielzahl von Motiven, die klassisch romantische Charakteristika aufweisen. Darüber hinaus begegnen uns bekannte Elemente: Das Doppelgänger-Motiv fällt auf ebenso, wie die finstere Schattenwelt eines E.T.A. Hoffmann. Die Schüler betrachten die Erzählung "Das Marmorbild" in dieser Einheit mithilfe einer Vielzahl von Quellentexten, die die üblichen Inhalte des Schulbuches erweitern. Neben der klassischen Textinterpretation hinterfragen die Lernenden überdies die Aufgabe des Dichters an sich und beziehen die Biografie Eichendorffs in ihre Untersuchungen mit ein. Mit zahlreichen Vorschlägen zu Referaten und Gruppenarbeiten werden überdies die kommunikativen Fähigkeiten gestärkt und Diskussionen befördert.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 0
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Zuletzt angesehen