Georg Büchner: Woyzeck

Interpretation und Erörterung eines literarischen Textes

11 / 12 / 13
Gymnasium
Deutsch
Referendariat / Unterricht
46
09.12.2022
R0577-221202
22,95 €
inkl. MwSt.
Beitrag (Digital)

Dieser Artikel erscheint am 9. Dezember 2022

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Beschreibung

Georg Büchners Fragment "Woyzeck" (1836/37) ist in mehrfacher Hinsicht ein Ausnahmetext: Es steht - mit dem Sturm und Drang - am Beginn des sozialen Dramas in Deutschland. Es etabliert eine neue Form des Dramas, die offene Form. Es zeigt einen neuen Blick auf das Verbrechen - der Täter ist zuallererst Opfer. Und es nimmt Entwicklungen vorweg, die erst 80 Jahre später zum Standard im deutschen Drama werden. In dieser Unterrichtsreihe erschließen die Lernenden das Fragment, indem sie einzelne Szenen analysieren, sich mit Deutungen auseinandersetzen und die Schuldfrage in einem Rollenspiel diskutieren.

Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Bewertungen handelt. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 0
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Zuletzt angesehen