Institutionalisierung von Erziehung

Funktionen der Schule nach Helmut Fend

11 / 12 / 13
Gymnasium
Pädagogik / Psychologie
Referendariat / Unterricht
46
22.10.2018
R0469-100030
21,95 €
Beitrag (Digital)

Als Sofortdownload verfügbar

Bitte wählen Sie Ihre Produktform:

Beschreibung

Schulen sind Institutionen der gesellschaftlich kontrollierten und veranstalteten Sozialisation. Mit diesen Worten beginnt Helmut Fend 1974 seine Arbeit zu gesellschaftlichen Bedingungen schulischer Sozialisation - und es sollten viele Jahre empirischer Arbeit mit etlichen Spezifizierungen und Differenzierungen der Schultheorie folgen. Dieser Beitrag zeichnet die Gedanken und Untersuchungen Fends und seine Bedeutung für das Bildungssystem in einer offenen und pluralen Gesellschaft nach. Die Auszüge aus seinen Veröffentlichungen unterstützen die Schülerinnen und Schüler dabei, die Erkenntnisse rund um die Funktionen der Schule selbst zu eruieren und ganzheitlich zu erschließen, um sie auf abschließende Prüfungen vorzubereiten.

Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Bewertungen handelt. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 0
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Zuletzt angesehen