Zwischen "Lügenpresse" und "Vierter Gewalt"

Die Macht der Medien

Berufliche Schule
Politik / Sozialkunde
Referendariat / Unterricht
34
18.12.2017
R0128-100320
19,95 €
Normalpreis inkl. MwSt.
15,96 €
Abonnentenpreis inkl. MwSt.
Beitrag (Digital)

Als Sofortdownload verfügbar

Beschreibung

Ein Leben ohne Medien ist kaum vorstellbar. Funk und Fernsehen, Zeitungen und Zeitschriften, Blogs und Social Media spielen eine große Rolle in unserem Alltag. Eine reiche Medienlandschaft ist auch für das Funktionieren einer Demokratie wichtig. Doch wie Glaubwürdig sind unsere Medien noch? Ist der Begriff der "Lügenpresse" gerechtfertigt? Haben die Medien zu viel Macht und sind eine Art "Vierte Gewalt" im Staat? Diesen und weiteren Fragen gehen Ihre Schüler in der Unterrichtseinheit auf den Grund. Sie analysieren eine Statistik zur Glaubwürdigkeit der Medien, erarbeiten die verschiedenen Funktionen von Medien und machen sich mit Nachrichtenfaktoren vertraut. Zudem beschäftigen sie sich mit dem Erkennen von Fake News und diskutieren in einer abschließenden Talkshow, ob die Macht der Medien eingeschränkt werden sollte.

Bewertungen (0)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Zwischen "Lügenpresse" und "Vierter Gewalt""
Leider gibt es für "Zwischen "Lügenpresse" und "Vierter Gewalt"" noch keine Bewertung.
Schreiben Sie die Erste!
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 45
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:00 Uhr

Zuletzt angesehen