Untersuchungen an einer ganzrationalen Funktionenschar

11 / 12 / 13
Berufliches Gymnasium / Gymnasium
Mathematik
20
25.05.2022
R0452-220501
7,95 €
Beitrag (Digital)

Dieser Artikel erscheint am 25. Mai 2022

Bitte wählen Sie Ihre Produktform:

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Beschreibung

In diesem Beitrag erkennen die Jugendlichen, dass sie Funktionsterme geschickt umformen können, sodass sie Extrempunkte bzw. Nullstellen einfach bestimmen können, für die sie sonst einen GTR/CAS benötigt hätten. Bei der Funktionenschar werden Eigenschaften wie Flächeninhalt oder Rechtwinkligkeit eines Dreiecks vorgegeben. Die Lernenden bestimmen daraufhin die zugehörigen Parameter. Diese bestimmen sie ebenso bei Extremalwertaufgaben. Im Weiteren finden die Schülerinnen und Schüler eine Parabel, die in einem Intervall den Graph einer ganzrationalen Funktion annähert. Die Parabel rotiert um eine Strecke und die Lernenden berechnen abschließend das Volumen des Rotationskörpers.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 0
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Zuletzt angesehen