"Ziemlich beste Freunde"

Einen Film analysieren

Berufliche Schule
Deutsch
Referendariat / Unterricht
30
21.11.2014
R0237-100600
14,95 €
Beitrag (Digital)

Als Sofortdownload verfügbar

Bitte wählen Sie Ihre Produktform:

Beschreibung

Der französische Spielfilm "Ziemlich beste Freunde" entwickelte sich zum Kassenknüller, als er 2012 in die deutschen Kinos kam. Im Mittelpunkt stehen der reiche, querschnittsgelähmte Philippe, der vom Hals ab bewegungsunfähig ist, und sein Pfleger Driss, der aus armem Migrantenmilieu stammt und sich bislang als Kleinkrimineller durchgeschlagen hat. In dieser Unterrichtseinheit setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den beiden gegensätzlichen Charakteren und ihrer Beziehung auseinander und gehen der Frage nach, wie im Film mit dem Thema "Behinderung" umgegangen wird.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 0
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Zuletzt angesehen