Pablo Larraín: "No"

Kreative Arbeit mit einem Film zur Pinochet-Diktatur

11 / 12 / 13
Gymnasium
Spanisch
Referendariat / Unterricht
48
29.03.2018
R0146-100420
18,95 €
Beitrag (Digital)

Als Sofortdownload verfügbar

Bitte wählen Sie Ihre Produktform:

Beschreibung

Der Film "No" des chilenischen Regisseurs Pablo Larraín erzählt die unglaubliche Geschichte von der Entmachtung des chilenischen Diktators Augusto Pinochet 1988 mithilfe einer Werbekampagne. Dabei verwendet der Film viele der originalen Kampagnenspots, ohne, dass es einen ästhetischen Bruch zwischen Archiv- und Spielfilmszenen gibt. Die Schülerinnen und Schüler lernen durch den Film das Land Chile zur Zeit der Diktatur kennen, "begleiten" es auf seinem Weg in die Demokratie und analysieren, wie man Gewalt und Unterdrückung auch auf friedliche Art und Weise bekämpfen kann. Dabei schulen sie ihr Hör-Seh-Verstehen sowie ihre Schreibkompetenz.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 0
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Zuletzt angesehen