Die Würde ist antastbar!

Einen Essay von Ferdinand von Schirach analysieren

11 / 12
Gesamtschule / Gymnasium
Ethik / Philosophie
Referendariat / Unterricht
48
07.05.2021
R0629-210502
10,50 € 20,95 €
Beitrag (Print)

Lieferbar ca. 1-3 Werktage

Beschreibung

"Die Würde des Menschen ist unantastbar." So steht es im Grundgesetz. Was aber ist Würde? Warum werden wir ihrer Existenz und Bedeutsamkeit erst inne, wenn sie verletzt wird? Die uns heute so selbstverständliche Verknüpfung von Würde und deren rechtlichem Schutz ist eine der Kosequenzen der unvorstellbaren Verbrechen der NS-Zeit. In seinem Essay "Die Würde ist antastbar" zeigt Ferdinand von Schirach, dass unser Staat auf der absoluten und unbedingten Wahrung menschlicher Würde gründet. Und legt anhand von Beispielen aus der Rechtsgeschichte dar, wie häufig diese dennoch verletzt wird.

Bewertungen (0)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Würde ist antastbar!"
Leider gibt es für "Die Würde ist antastbar!" noch keine Bewertung.
Schreiben Sie die Erste!
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 0
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Mo - Fr: 8:00 - 16:00 Uhr

Zuletzt angesehen