Der Dreißigjährige Krieg

11 / 12 / 13
Gymnasium
Geschichte
Unterricht
46
01.09.2017
R0455-170901
11,95 €
Beitrag (Digital)

Als Sofortdownload verfügbar

Beschreibung

Dass der böhmische Ständeaufstand von 1618 einen Flächenbrand auslösen sollte, war alles andere als unvermeidlich. Ebenso wie im Fall des Attentats von Sarajevo knapp dreihundert Jahre später. Beide Male lag ein solcher Ausgang aber gleichsam in der Luft. Anders als in der Juli-Krise 1914 eskalierte der „Teutsche Krieg“ nicht explosionsartig innerhalb weniger Tage. Seine Ausweitung erfolgte graduell und sukzessive, sodass sich dabei distinkte Etappen deutlich ausmachen lassen.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 0
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Zuletzt angesehen