Homologie & Analogie bei Nervensystemen und Proteinen: mündliches Abitur

11 / 12 / 13
Gymnasium
Biologie
Referendariat / Unterricht
24
16.12.2021
R0456-211202
7,95 €
Normalpreis inkl. MwSt.
6,36 €
Abonnentenpreis inkl. MwSt.
Beitrag (Digital)

Dieser Artikel erscheint am 16. Dezember 2021

Bitte wählen Sie Ihre Produktform:

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Beschreibung

Abiturienten bereiten mit diesem Material den Vortrag in der mündlichen Abiturprüfung vor. Die Schülerinnen und Schüler untersuchen verschiedene Nervensysteme und Wirbeltiergehirne hinsichtlich ihrer Verwandtschaft und Abstammung auf Homologien. Analoge Organe haben dieselbe Funktion, aber keine gemeinsame Abstammung. Man bezeichnet dies auch als konvergente Evolution. Diese kommt vor, wenn auf Lebewesen ein ähnlicher Selektionsdruck wirkt, diese aber unabhängig voneinander gleichartige Angepasstheiten entwickeln. Kreationisten unterstellen gerne, dass Evolution mit Ähnlichkeit begründet und umgekehrt Homologie durch evolutionstheoretische Annahmen bestimmt werde. Damit entstünde ein Zirkel gegenseitiger Selbstbestätigung, wodurch das evolutionstheoretische Homologieargument an Wert verlöre. Kreationisten übersehen jedoch, wie perfekt belegte Homologien in ein System gemeinsamer Abstammung passen. Der Beweis für gemeinsame Abstammung stammt allerdings aus den Ähnlichkeitsmustern vieler

Bewertungen (0)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Homologie & Analogie bei Nervensystemen und Proteinen: mündliches Abitur"
Leider gibt es für "Homologie & Analogie bei Nervensystemen und Proteinen: mündliches Abitur" noch keine Bewertung.
Schreiben Sie die Erste!
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 0
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Mo - Fr: 8:00 - 16:00 Uhr

Zuletzt angesehen