Das Höhlengleichnis in Platons Politeia

Eine Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe II

11 / 12 / 13
Gymnasium
Ethik
Referendariat / Unterricht
32
11.03.2013
R0147-100690
13,95 €
Beitrag (Digital)

Als Sofortdownload verfügbar

Bitte wählen Sie Ihre Produktform:

Beschreibung

Platons Höhlengleichnis aus dem 7. Buch der Politeia ist eines der bekanntesten Gleichnisse der Antike. Es stellt die Frage nach der wahren Erkenntnis im Gegensatz zur Wahrnehmung bloßer Schattengebilde und Meinungen. Sind auch wir Gefangene unserer Wahrnehmungen und Gewohnheiten? Was geschähe, befreite man uns aus der Gefangenschaft und ermöglichte uns eine - mit Hegel gesprochen - "verrückte", eine philosophische Sichtweise auf die Welt? Fordern Sie die Lernenden auf, die alltägliche Erkenntnishaltung zugunsten der philosophischen zu verlassen und führen Sie sie schrittweise aus der Höhle zur Schau der "Idee des Guten". Zahlreiche Methodenkarten laden zur kreativen Arbeit mit dem Höhlengleichnis ein und aktivieren Ihre Schüler.

Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Bewertungen handelt. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 0
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Zuletzt angesehen