Krisenherd Naher Osten

Entwicklungen von 1948 bis heute

11 / 12 / 13
Berufliches Gymnasium / Gesamtschule / Gymnasium
Geschichte
Unterricht
Farbseite/Farbfolie / Farbseite
89
20.08.2020
R0455-200801
26,95 €
Normalpreis inkl. MwSt.
21,56 €
Abonnentenpreis inkl. MwSt.
Beitrag (Digital)

Dieser Artikel erscheint am 20. August 2020

Bitte wählen Sie Ihre Produktform:

Beschreibung

"Unser Plan macht einen großen Schritt in Richtung Frieden!" – Worte von US-Präsident Donald Trump, als er im Januar 2020 im Beisein von Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu seinen Friedensplan präsentierte. Dieser sieht im Kern eine "realistische" Lösung mit Jerusalem als "ungeteilter Hauptstadt Israels" vor, verzichtet jedoch auf eine gleichrangige Zweistaatlichkeit. In dieser spannenden Unterrichtseinheit analysieren und bewerten die Lernenden genau diesen Prozess um die zahlreichen Krisenherde im Nahen Osten. Mit den Materialien erfassen sie einerseits Ursachen für den "klassischen" Nahostkonflikt zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn bzw. den Palästinensern. Andererseits erhalten sie Einblicke in verschiedene Krisenherde im Nahen Osten, die sich aus globalen Machtinteressen und religiösen, ethnischen und sozialen Gegensätzen ergeben.

Bewertungen (0)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Krisenherd Naher Osten"
Leider gibt es für "Krisenherd Naher Osten" noch keine Bewertung.
Schreiben Sie die Erste!
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen zum Inhalt?

Unser Kundenservice

Direkt über das Kontaktformular oder

Telefon: 0711 / 629 00 - 45
Fax: 0711 / 629 00 - 10

Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:00 Uhr

Zuletzt angesehen